Amateurfunk – Videokonferenz mit Claus Otte DL3MC in Salzgitter – Mit Amateurfunk rund um die Welt.

Erste Funk-Experimente bei DL3MC : Mit Audion & Co.

1949 konnte man noch in kein Geschäft gehen, um sich etwas für das Hobby zu kaufen. Mit Beziehungen liess sich das eine oder andere ausgemusterte Wehrmachtsgerät ergattern, was für Amateurbelange umgerüstet werden konnte.

Andere Frequenzen zwangen zum Experimentieren. Stundenlange Versuche mit Funkfreunden waren notwendig. Man lieh sich einfache Meßgeräte oder baute sie auch selbst. Und man brauchte viel Platz, den man meist in einem Keller oder auf dem Dachboden fand.

Wer keine Telegrafie mochte, experimentierte mit der Amplituden-Modulation (AM). Einseitenband-Modulation (SSB) kam erst viel später. Auch die Empfänger waren zunächst sehr einfach gestrickt.

Pendelempfänger oder Audion funktionierten mit Rückkoppelung, hatten bereits eine hohe Empfindlichkeit. Daher waren sie auch zum Empfang von Amateurfunk-Stationen geeignet. Bessere Empfangs-Ergebnisse erzielte ein Superhet-RX, später auch Doppelsuper mit einer oder zwei ZF-Stufen (Zwischenfrequenz).

Die Technik wurde immer besser und ist für Laien wenig durchschaubar.

Amateurfunk – DL3MC stellt sich vor

Unser Hobby bringt es mit sich, daß sich viele Menschen rund um den Globus hören und miteinander reden, ohne sich persönlich kennenzulernen. Hier möchte ich mich mit einem kleinen Video vorstellen, damit meine Stimme besser zu meiner Person zugeordnet werden kann

This is my new web-site, my age is 90 years. I am married over 64 years, and now retired since 27 years, we have two daughters and 3 Grandchildren.

I am a HAM since 1949 ! In this many years i never lost the fun for this fantastic hobby ! I am every day on the air, in talk-rounds on 80 meters, starting in the morning at 8.00 UTC AM ( 3.624,00 MC).… 

Look at the pictures my different TRX in my shack, after one click at one of the Buttons on the top! You will see more about me and my QTH !I installed also a lot of pictures about our meetings of friends of the “Monte-Carlo Group” since more than 10 years…look at “Fotos”