Kategorie: Allgemein

50 Jahre Ortsverband Salzgitter-Lebenstedt H33

Innovationen im Amateurfunk

Auch im Amateurfunk groß geschrieben (Foto: Stephanie Hofschlaeger / pixelio.de)

Auch im Amateurfunk groß geschrieben (Foto: Stephanie Hofschlaeger / pixelio.de)

Damit der Amateurfunk nicht nur ein Hobby für Senioren bleibt, sind Innovationen erforderlich. Hier leistet das Internet hervorragende Hilfestellung, denn es kann auch Interessenten an den Amateurfunk heranführen, die keine eigenen Empfänger für die Amateurfunkfrequenzen haben.

WebSDR, Audiostreams und die Übertragung von ATV-Signalen (Amateurfernsehen) im Internet erhöhen die Attraktivität des Amateurfunk – vor allem bei der jugendlichen Zielgruppe.

YouTube-Videos, Skype, Echolink und digitale Betriebsarten sollten gezielt für die notwendige Öffentlichkeitsarbeit und Nachwuchsförderung im Handyzeitalter eingesetzt werden.

Fieldday 2010 mit den YL`s von NDS

YL-Fieldday Niedersachsen

YL-Fieldday Niedersachsen

Am 4. und 5. September fand der offizielle Fielday statt. Die YL-Runde im Distrikt NDS  hatte beschlossen hieran teilzunehmen.

Mit Hilfe der OM`s aus H33 und H21 wurden die notwendigen Antennen und ein Zelt aufgebaut.

Das Funken übernahmen dann die YL`s mit Erfolg, es wurden mehr als 425 Stationen weltweit geloggt.

Die offizielle Auswertung wird später das Gesamtergebnis bringen…

Hier können die aktiven und passiven YL`s und OM`s auf den Bildern angeschaut werden

Hallo Nachbarn und Freunde!

Blick ins Shack von DL3MC

Blick ins Shack von DL3MC

Willkommen zur Monte Carlo-Runde. Die Monte Carlo (MC)-Runde leitet sich aus meinem Amateurfunk-Rufzeichen DL3MC ab.
[audio:http://dl3mc.dyndns.org:8010/mcrunde.mp3]
Hier werden in Zukunft interessante Neuigkeiten zum Amateurfunk und aus der MC-Runde erscheinen.

Das 80m-Amateurband wird vor allem für Verbindungen innerhalb Deutschlands genutzt. Wir nutzen die Frequenz 3.624,00 MHz.Tagsüber sind diese Kurzwellen-Frequenzen nicht immer stabil, die empfangenen Signale schwanken sehr häufig (QSB).

Das nebenstehende Foto zeigt mich in meinem „Shack“ (neudeutsch für Funkraum).

Meine Funkgenehmigung habe ich schon seit dem Jahr 1949 ! Mein Alter ist 81 Jahre, aber bis heute ist meine Begeisterung für dieses Hobby nicht gewichen – ich widme jeden Tag einige Stunden meinem Hobby.

Zur Werkzeugleiste springen